News

  • Freitag, September 28, 2018

    Der TCI rockt die Sportboutiquen

    und den Tennisplatz im Montafon

    Bereits am Donnerstag reisten die ersten mit Sack und Pack nach Gaschurn, natürlich nicht ohne vorher stundenlang in Feldkirchs Modeboutiquen herum zu stöbern. Nach langem Hin und Her wurden dann abends endlich auch die richtigen Zimmer vergeben, so dass es am Schluss für alle stimmte. Hatte doch die alte Führung aber auch gar nichts für den Tennisclub Itschnach reserviert und stünden vis-à-vis dem Hotel nicht die neugebauten Chalets, wären wir wohl auf der Strasse gelandet.


    Der erste Treffpunkt am Freitag bildete immer das Hotel/Restaurant Rössli, wo die Herren die feinen Wiener Schnitzel genossen, welche jeweils so gross sind, dass der heissgeliebte Kaiserschmarren nicht mehr Platz hatte. Am Mittag verbrachte man die Zeit mit Wandern auf der Silvretta, Tennis spielen oder Relaxen im Spa. Jeder durfte tun und lassen, was er wollte, bevor die ganze Gruppe den Apero genoss. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den TCI.
    Mit der neuen Führung im Hotel kam auch der Küchenchef Söre zurück und verwöhnte uns mit seinen Köstlichkeiten. Ein ganz schmackhaftes Menü wurde uns in 6 Gängen serviert. Die restlichen Stunden des Abends verbrachte man an der Bar mit ernsthaften und lustigen Gesprächen. 
    Komischerweise fand der zweite Treff nach dem ausgiebigen Frühstück am nächsten Tag nicht auf dem Tennisplatz, sondern im Sportgeschäft statt. Erstaunlich war, dass der Männeranteil grösser als der der Frauen war. Alle brauchten ein neues Outfit oder Windstopper Jacken, Caps und vieles mehr und das alles mit 50 % Rabatt. Da war der Kauf ein Muss. 


    Danach aber wurde allen klar, weshalb sie eigentlich in Gaschurn gelandet sind – stundenlang wurde Tennis gespielt und um jeden Punkt hart gekämpft. Der Kampfgeist der kleinen Federers und Williams hatte den TCI erreicht und die 3 Plätze wurden bei herrlichstem Wetter bis abends in Anspruch genommen.
    Dann gönnte man sich eine Massage oder schwamm im hauseigenen Hallenbad bis es Zeit zum Apero war. Nun da die ganze Gruppe komplett war fand eine kurze Begrüssungsrede statt und der Ablauf des Auscheckens und die Weisungen für das Turnier, welches am Sonntag um 11 Uhr begann, wurden bekanntgegeben.
    Die Paarungen jedoch waren noch ein Geheimnis. Diese wurden in der Nacht auf Sonntag von Manuela Giuliano vorgenommen, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Das Tableau zu erstellen forderte nämlich etwas Nachtarbeit. Auch ihren grandiosen, konzentrierten Einsatz während des ganzen Turniers ist lobenswert.


    Bereits nach dem Frühstück wussten alle, mit wem sie den Tag verbringen durften. Überall herrschte Zufriedenheit und die Aussicht mal mit anderen Partner spielen zu können machte richtig Spass. Nebst Cola/Gummibärchen, süss/sauren Schleckereien und süssen Schoko-Karamell Bonbons kämpften die Paare und möglichst viele Games. In der Gruppe A siegten   Myrtha Pozzi/Daniel Grimm und in der Gruppe B Heidi Haltiner/Pascale Humm und beide Paare konnten somit im Halbfinal starten. Die weiteren Spiele verlangten nochmals grosse Konzentration und Fitness. Am Schluss gewannen Niklaus Grimm/Urs Zwicky und setzen Karin Jäger/Guido Pozzi auf den zweiten Platz. Es fehlte nicht an Szenenapplaus und Anfeuerung und das Spiel war bis zum Schluss spannend. Das Schlusslicht machten Rosario Giuliano/Meinrad Gyr aber nicht weniger glücklich als die anderen, denn sie erhielten nebst den drei Erstplatzierten ebenfalls einen Preis. Herzlichen Dank allen, die dabei waren und etwas zum guten Gelingen dieses Wochenendes beigetragen haben.


    Reserviert euch schon heute folgendes Datum 20. - 22. September 2019

    Zu den Fotos geht es hier.



Ähnliche Nachricht

  • Freitag, November 30, 2018
    Schöne Festtage
    und ein super 2019
    Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Tennissaison bei Dir und wünschen Dir alles Gute für das kommende (Tennis-) Jahr.  Dein TCI Vorstand [...]
     
  • Dienstag, November 13, 2018
    TCI Kids spielen Turniere
    Immer mit viel Freude
    Wie immer an Turnieren liegen Siege und Niederlagen nahe beisammen. Wichtig ist jedoch, dass der Spass im Vordergrund steht.  [...]
     
  • Sonntag, November 11, 2018
    News
    Winter 2018/19
    Wintertrainings [...]
     

Seiten